Psalm-92

Es ist gut, Gott zu danken

1 Ein Psalmlied für den Sabbattag.

2 Wie schön ist es, Jahwe zu danken,
/ deinem Namen, du Höchster, zu singen, 3 am Morgen deine Güte zu rühmen
/ und deine Treue in den Nächten, 4 zur Harfe mit zehn Saiten
/ und zum Zitherklang.

5 Denn was du tust, macht mich froh, Jahwe,
/ ich juble über deine Taten.

6 Wie groß sind deine Werke, Jahwe!
/ Sehr tief sind deine Gedanken!

7 Ein dummer Mensch erkennt das nicht,
/ ein Narr wird nichts davon verstehen.

8 Wenn auch die Gottlosen wuchern wie Gras,
/ wenn auch Verbrecher gut gedeihen,
/ dann nur, um für immer beseitigt zu werden.

9 Doch du, Jahwe,
/ ewig stehst du über allen.

10 Ja, sieh doch deine Feinde, Jahwe,
/ sieh, deine Feinde kommen um!
/ Alle, die Böses tun, werden zerstreut.

11 Du hast mir die Kraft eines Wildstiers gegeben,
/ mit frischem Öl hast du mich gesalbt.

12 Ich werde mich laben am Sturz meiner Feinde,
/ an allen, die gegen mich stehen.

13 Der Gerechte sprosst wie die Palme,
/ schießt auf wie die Zeder auf dem Libanon.

14 Wer in Jahwes Haus eingepflanzt wurde,
/ wird sprießen in den Höfen unseres Gottes.

15 Noch im Alter tragen sie Frucht,
/ sind voller Saft und Kraft, 16 um zu verkünden, dass Jahwe gerecht ist,
/ mein Fels, an dem es nichts Unrechtes gibt.

Undankbarkeit ist der Welten Lohn, sagt uns ein Sprichwort.
Wie ist es möglich, dass ich als Mensch Gott gegenüber dankbar bin? Vor allem, wie kann ich meine Dankbarkeit ausdrücken?

Psalm 92 gibt uns auf diese Fragen Antworten. Dankbarkeit wird bei uns entstehen, wenn wir uns oft mit den Werken Gottes beschäftigen, ohne Beachtung der Tageszeit. Dankbarkeit als Lebenseinstellung bekommen wir auch, wenn wir Gott zu danken als schön empfinden und nicht als Pflicht.

Gott verlangt von uns auch nicht großartige Geschenke. Es genügt ihm, wenn wir unsere Stimme erheben und seinen Namen und Werke rühmen.

Anmerkungen

Gott allezeit zu danken ist eine wesentliche Voraussetzung für einen Christen, dass er erfüllt wird vom Geist Gottes.
Lies bitte Eph. 5,18-20.

Fragen

Frage 1

Was ist deine Motivation, Gott zu danken?


Frage 2

Wie drückst du deine Dankbarkeit in deinem Leben aus?


Frage stellen

Bitte melde dich an um Fragen zum Text zu stellen