Psalm-98

Der königliche Richter der Welt

1 Ein Psalm.Singt Jahwe ein neues Lied,
/ denn er hat Wunder getan.
/ Seine Rechte errang ihm den Sieg.
/ Ja, Sieg errang sein heiliger Arm!

2 Sein Heil hat Jahwe den Völkern gezeigt,
/ seine Gerechtigkeit allen enthüllt.

3 Er dachte an sein Versprechen,
/ an seine Treue zu seinem Volk.
/ Nun ist bekannt bis ans Ende der Welt,
/ dass unser Gott uns befreit.

4 Jubelt Jahwe, alle Welt!
/ Singt und spielt auf!

5 Lobsingt Jahwe zum Saitenspiel,
/ mit Harfe und frohem Gesang!

6 Trompeten und Hörner sollen erklingen!
/ Jauchzt vor Jahwe, dem König!

7 Es brause das Meer und was es erfüllt,
/ die Erde und was auf ihr lebt!

8 Die Ströme klatschen in die Hände,
/ und die Berge jubeln im Chor

9 - vor Jahwe! Denn er kommt und richtet die Welt.
/ Er richtet den Erdkreis gerecht,
/ die Völker unparteiisch und wahr.

Gott ist ein wunderbarer König und Richter der Welt. Er hat nicht nur Israel aus der Sklaverei in Ägypten befreit, sondern auch die Völker, aus der Sklaverei der Sünde.
In Jesus Christus, dem Sohn Gottes, können alle Menschen das Heil sehen und annehmen.
Dies ist ein Grund, Gott bis in alle Ewigkeit zu loben.
In Jahwe, haben wir Menschen, endlich einen Richter, der nicht parteiisch ist, und nach der Wahrheit richtet.

Anmerkungen

“Denn bei Gott gibt es keinerlei Bevorzugungen.” Römer 2,11

Bitte lies Römer 2,16 sehr aufmerksam.

Fragen

Frage 1

Ist Gott dein Befreier?


Frage 2

Was wird mit dir passieren, wenn du in diesem Moment, vor dem Weltenrichter, stehst?


Frage 3

Welches Recht hat Gott uns Menschen zu richten?


Frage stellen

Bitte melde dich an um Fragen zum Text zu stellen