Psalm-126

Tränen und Jubel

1 Ein Lied für den Aufstieg zum Tempel.Als Jahwe Zions Geschick gewendet hat,
/ da waren wir wie Träumende.

2 Da war unser Mund mit Lachen erfüllt
/ und unsere Zunge mit Jubel.
/ Damals sagte man unter den Völkern:
/ "Jahwe hat Großes für sie getan!"

3 Ja, Großes hat Jahwe für uns getan!
/ Und wie glücklich waren wir!

4 Jahwe, wende auch jetzt unser Geschick,
/ so wie du mit Wasser füllst die Wadis(1) im Negev.

5 Wer mit Tränen sät,
/ wird mit Jubel ernten.

6 Weinend trägt er den Saatbeutel hin,
/ doch mit Jubel bringt er die Garben heim.

Anmerkungen

(1) Wadis sind Winterbäche, die nur zur Regenzeit Wasser führen.

Für Gott zu leben und seine Gebote zu halten, ist oft mit Leid und Mühsal verbunden. Manchmal, weil man von Menschen attackiert wird, wenn man von Jesus redet. Es kann aber auch sein, dass Menschen ihr Herz öffnen und sich uns anvertrauen, weil sie wissen dass wir zu Gott gehören. Dabei kann man mit sehr viel persönlichen Leid konfrontiert werden. Aber es lohnt sich auf jeden Fall, sich auf Trauererfahrungen einzulassen. Denn Gott wird deswegen einmal unseren Mund mit Jubel füllen.

Anmerkungen

“Glückselig die Trauernden, denn sie werden getröstet werden.” Mt. 5,5 Elberfelder

Fragen

Frage 1

Wie reagierst du auf Ablehnung die du bekommst, weil du zu Jesus Christus gehörst?


Frage 2

Was löst bei dir Trauer aus?


Frage 3

Was bewegt dich zu jubeln?


Frage stellen

Bitte melde dich an um Fragen zum Text zu stellen