Psalm-135

Gottes Ruhm endet nie

1 Halleluja, preist Jahwe!
/ Lobt ihr Diener Jahwes, lobt den Namen Jahwes, 2 die ihr steht im Haus Jahwes,
/ in den Höfen am Haus unseres Gottes!

3 Halleluja, preist Jahwe, denn er ist gut!
/ Spielt seinem Namen, denn Jahwe ist freundlich!

4 Denn Jah erwählte sich Jakob,
/ nahm Israel zum Eigentum.

5 Ja, ich weiß, dass Jahwe groß ist,
/ unser Herr ist vor allen Göttern.

6 Alles, was Jahwe gefällt,
/ tut er im Himmel und auf der Erde,
/ in den Meeren und in allen Tiefen.

7 Der Nebel aufsteigen lässt vom Ende der Erde,
/ der es blitzen lässt zum Regen
/ und den Wind aus seinen Kammern holt.

8 Der die Erstgeborenen Ägyptens erschlug,
/ beim Menschen und beim Vieh;

9 der in Ägypten Zeichen und Wunder geschehen ließ
/ am Pharao und all seinen Dienern.

10 Er besiegte viele Völker, brachte starke Könige um:

11 Sihon, den König der Amoriter,
/ und Og, den König von Baschan,(1)
/ und alle Königtümer Kanaans.

12 Und ihre Länder teilte er Israel zu,
/ gab sie seinem Volk als Erbbesitz.

13 Jahwe, dein Name bleibt für immer bestehen,
/ jede Generation wird ihn kennen.

14 Denn Jahwe verschafft seinem Volk Recht
/ und erbarmt sich über seine Diener.

15 Die Götzen der Völker sind ja nur Silber und Gold,
/ Werke von Menschen gemacht.

16 Sie haben Münder, die nicht reden,
/ Augen, die nicht sehen, 17 und Ohren, die nicht hören.
/ Kein Atem ist in ihrem Mund.

18 Wer solches macht
/ und darauf vertraut,
/ wird ihnen gleich.

19 Lobt Jahwe, ganz Israel!
/ Auch ihr Nachkommen Aarons, lobt Jahwe!

20 Auch ihr Leviten, lobt Jahwe!
/ Alle, die ihr Jahwe fürchtet, lobt Jahwe!

21 Gelobt sei Jahwe vom Zionsberg aus,
/ er, der in Jerusalem wohnt!
/ Halleluja, preist Jahwe!

Anmerkungen

(1) Siehe 4. Mose 21, 21-35!

Eingepackt in der Geschichte von Israel, erfahren wir sehr Vieles, worin Gott zu loben ist.
Besonders ausführlich widmet sich der Psalm der Errettung. Das betrifft auch uns Christen. Es ist erstaunlich wieviel Gott aufwendet, um Menschen aus der Sünde zu retten. Ich habe mich in Hamburg für Gott entschieden. Eine christliche Gemeinde wäre keine zwanzig Kilometer entfernt gewesen. Gott geht oft den scheinbar längeren und schwierigeren Weg. Aber über seine Rettungstaten kann ich immer wieder nur staunen und hoffentlich auch du. Laßt uns Gott loben!

Anmerkungen

Tipp: Lies Bücher über Errettungsgeschichten. Sie motivieren Gott zu loben, auch wenn man schon viele Jahre mit Jesus lebt.

Fragen

Frage 1

Was findest du an Gott lobenswert?


Frage stellen

Bitte melde dich an um Fragen zum Text zu stellen