Psalm-148

Alles soll Gott loben

1 Halleluja, preist Jahwe! Lobt Jahwe vom Himmel her,
/ lobt ihn in den Höhen!

2 Lobt ihn, alle seine Engel!
/ Lobe ihn, du himmlisches Heer!

3 Lobt ihn, Sonne und Mond!
/ Lobt ihn, ihr leuchtenden Sterne!

4 Lobt ihn, ihr allerhöchsten Himmel
/ und das Wasser da oben am Firmament!

5 Sie alle sollen loben den Namen Jahwes,
/ denn sie alle entstanden durch sein Gebot.

6 Er stellte sie hin für ewige Zeit,
/ gab ihnen ein Gesetz, das keiner je bricht.

7 Lobt Jahwe auch von der Erde her,
/ ihr Meeresriesen und ihr Tiefen, 8 Feuer, Hagel, Nebel und Schnee;
/ du Sturmwind, der sein Wort ausführt;

9 ihr Berge und Hügel,
/ Fruchtbäume und Zedern, 10 ihr wilden Tiere und ihr Weidevieh,
/ ihr Vögel und alles Gewürm;

11 ihr Könige der Erde und ihr Völker alle,
/ ihr Oberen und ihr Richter der Welt;

12 ihr jungen Männer und Frauen,
/ ihr Alten samt den Jungen!

13 Loben sollen sie den Namen Jahwes!
/ Denn nur sein Name ist immer erhöht.
/ Über Himmel und Erde ragt sein Ruhm!

14 Er hat seinem Volk einen Starken(1) geschenkt,
/ zum Loblied für all seine Treuen,
/ für sein Volk Israel, das ihm so nahe steht. Halleluja, preist Jahwe!

Anmerkungen

(1) Starken. Wörtlich: Horn, was hier einen Starken symbolisiert, einen König.

Der Name Gottes steht über allen anderen Namen (V13). Sein Name ist der einzige der Menschen retten kann, wenn man ihn anruft. Der Name Gottes ist allein dadurch einzigartig.
“Ich bin der ich bin”, kann kein Menschenname sein, allein deswegen, weil er die Ewigkeit, das Nichtgeschaffen Sein Gottes, vollkommen ausdrückt.

In Jesus Christus haben wir einen besonderen Namen Gottes erhalten. Der Gesalbte (König), der Retter ist da. Dieser Name Gottes ist wohl der bekannteste unter den Menschen.

Jeder Name Gottes drückt einen Wesenszug von ihm aus und bestätigt gleichzeitig seine Göttlichkeit, aber auch seine Liebe und Treue zu uns Menschen. Deswegen loben wir, wie Israel, den Namen Gottes, weil er auch ausdrückt, dass er über uns steht.

Anmerkungen

“In keinem anderen ist das Heil zu finden, denn in der ganzen Welt hat Gott keinen anderen Namen bekannt gemacht, durch den wir Menschen gerettet werden können.” Apg. 4,12

Ich empfehle ein Bibelstudium über die Namen Gottes mit Hilfe einer Konkurdanz und eines Bibellexikons zu machen. Ist zwar viel Mühe, aber dein Glaubensleben wird ungemein bereichert damit.

Fragen

Frage 1

Was bedeutet der Name Gottes für dein Leben?


Frage stellen

Bitte melde dich an um Fragen zum Text zu stellen