Psalm-96

Der Schöpfer und Richter der Welt

1 Singt Jahwe ein neues Lied,
/ singe Jahwe, ganze Erde!

2 Singt Jahwe, preist seinen Namen,
/ verkündet seine Rettung jeden Tag!

3 Erzählt bei den Völkern von seiner Herrlichkeit,
/ von seinen Wundern bei allen Nationen!

4 Denn Jahwe ist groß und sehr zu loben,
/ zu fürchten mehr als alle Götter.

5 Denn alle Götter der Völker sind Nichtse,
/ doch Jahwe hat den Himmel gemacht.

6 Macht und Hoheit strahlt er aus,
/ Pracht und Herrlichkeit in seinem Heiligtum.

7 Gebt Jahwe, ihr Völkerstämme,
/ gebt Jahwe Ehre und Macht!

8 Gebt ihm seines Namens Herrlichkeit!
/ Kommt in seine Höfe mit Opfern.

9 Huldigt Jahwe in heiliger Pracht!
/ Die ganze Welt erzittere vor ihm!

10 Sagt den Völkern: "Jahwe ist König!"
/ Darum steht die Erde fest und wankt nicht.
/ Er wird den Völkern ein gerechter Richter sein.

11 Der Himmel freue sich, es jauchze die Erde!
/ Es tose das Meer und was es erfüllt!

12 Es jauchze das Feld und alles darauf! Auch die Bäume im Wald sollen jubeln

13 vor Jahwe, wenn er kommt!
/ Denn er kommt, um die Erde zu richten.
/ Mit Gerechtigkeit regiert er die Welt,
/ mit Wahrheit alle Völker.

Erzählt bei den Völkern von seiner Herrlichkeit,
/ von seinen Wundern bei allen Nationen!

Psalm 96,3

Das ist wirklich ein schöner Grund von Gott zu erzählen. Gott ist ein gerechter und wahrhaftiger Richter und König.
Viele Menschen folgen mit großen Einsatz ihren eigenen Götzen. Die Götzen treten heute in anderen Formen auf als es früher der Fall war: z.B. Reichtum oder Berühmtheit werden als Lebensmittelpunkt angesehen und haben so starke Wirkung auf die Lebensweise. Wirkliche Erfüllung lässt sich bei solchen Götzen jedoch nicht finden. Deshalb bezeichnet die Bibel sie auch als Nichtse.

Wir sollen in dem Bewusstsein leben, dass unser Schöpfer allmächtig ist. Die Aussage in Vers 9 “Die ganze Welt erzittere vor ihm!” trifft auch heute noch zu – auch wenn wir durch Jesus die Möglichkeit haben mit Gott wieder versöhnt zu sein.

Denn ich bekenne mich offen und ohne Scham zu dieser Botschaft: Sie ist ja Gottes Kraft und rettet jeden, der ihr glaubt. Das gilt zunächst für Juden, aber auch für alle anderen Menschen.

Römer 1,16

Fragen

Frage 1

Wem dienst du mit voller Leidenschaft?


Frage 2

Welchen Gott fürchtest du?


Frage 3

Was erzählst du über den Gott der Bibel, wenn du mit Menschen über ihn sprichst?


Frage stellen

Bitte melde dich an um Fragen zum Text zu stellen