Wordproject

Bibelwissen aus erster Hand. Selbst gelesen, selbst erkannt.

Was machen wir?

“Denn wie die Leiden des Christus mehr als genug über uns ausgeschüttet werden, so überaus reich ergießt sich auch der Trost über uns, den wir durch Christus empfangen.” (2.Kor 1:5)

Nicht nur gottlose Menschen, gerade oft Gläubige, machen viel Leid durch. Paulus und Timotheus waren so stark in Bedrängnis, dass sie am Leben verzweifelten (2.Kor 1:8). Wie ist das möglich, wo sie doch für Christus unterwegs waren? Heute sterben mehr Menschen als Märtyrer für Christus, als in Zeiten der Verfolgung im römischen Reich. In vielen Ländern machen Gläubige um Christus willen sehr viel Leid durch. Jesus hatte schon vorausgesagt, dass es uns gleich gehen würde, wie ihm (Vergl. Joh 15:18ff). Doch Leid muss nicht nur wegen Christus sein, Leid kann viele Gründe haben. Krankheit, Einsamkeit, Schmerz und Tod sind ein Teil dieses Lebens.

Als ich 19 Jahre alt war, verlor ich meinen Bruder in einem Autounfall. Das war ein großer Schmerz für unsere Familie. Doch gerade in diesem Schmerz durften wir den Trost von Christus am deutlichsten spüren. Ein Mann hatte einen Traum: Er ging Hand in Hand mit Christus einen Sandstrand entlang. Als er auf dem Weg zurückblickte, bemerkte er, dass ausgerechnet in den schwierigsten Zeiten seines Lebens nur eine Fußspur zu sehen war. Er fragte: warum, hast du mich gerade in meiner größten Not in Stich gelassen? Jesus antwortete: der Grund warum du nur eine Fußspur siehst ist, weil ich dich durch diese Zeiten getragen habe.

Gottes Segen,
Chris

Geschrieben am Dienstag, 20. September 2011, 16:56 Uhr | 1 Kommentar | anzeigen

Jesus spricht zu den religiösen Führern seiner Zeit:

“Ihr erforscht die Schriften, weil ihr meint, in ihnen das ewige Leben zu haben; und sie sind es, die von mir Zeugnis geben.” (Joh 5:39)

Der Kern der gesamten Biblischen Botschaft ist eine Person! Eine Person die dich vollkommen liebt und mit dir leben möchte, ja eine Person die dir nicht nur seinen Tod, sondern auch sein Leben schenken möchte.

Achte darauf beim Lesen der Bibel! Es ist Gott in seinem Sohn Jesus Christus, der dir begegnen möchte, ihn sollst du erkennen und lieben lernen. :)

Dazu ein kurzes Video:
This is my King.

Geschrieben am Donnerstag, 18. August 2011, 14:09 Uhr | 0 Kommentare | anzeigen

Es dürften derzeit einige (alle?) keinen täglichen Newsletter bekommen. Ich habe derzeit leider keine Zeit um mich um dieses Problem zu kümmern (ich ziehe gerade um).

Ich hoffe ich komme dem Problem bald auf die Spur!

lg

edit: Ich hoffe, dass es jetzt wieder funktioniert. Mal schauen… in einer halben Stunde gehen die eMails raus :-D

edit2: Schaut so aus als würde es wieder funktionieren. Da hab ich die Firewall wohl etwas zu scharf eingestellt gehabt.

Geschrieben am Donnerstag, 11. August 2011, 00:19 Uhr | 4 Kommentare | anzeigen